Schulaufgaben während Krankheit

Mal so zwischendurch

Was mir heute wieder eingefallen ist, eine Regelung die für mich auch so gar nicht nachvollziehbar ist.

Unbestritten ist es wichtig, während einer Krankheit den Schulstoff nachzuholen, insofern möglich selbstverständlich. Aber das kranke Kind soll sich bei einem Klassenkameraden die Aufgaben abholen, das war und ist mir neu. Nachvollziehbar auch nicht. Als ich mitteilte, ich werde doch mein krankes Kind nicht noch durch die Stadt jagen, bin ich auf wenig Verständnis gestoßen. Zum Glück habe ich Kontakt zu einer Mutti, deren Tochter in dieselbe Klasse geht und uns da sehr nett ausgeholfen hat oder ich habe die Unterlagen selbst in der Schule abgeholt.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Von |2016-12-26T15:59:19+00:00Donnerstag, Mai 16, 2013|Kategorien: Schule macht Spaß?|0 Kommentare

About the Author:

Hallo, schön, dass Sie hier sind! Ich bin Britt und 44 Jahre jung, Social Media Assistentin und Blogger aus Leidenschaft. Ich betreue mehrere Social Media Profile deutscher und amerikanischer Autoren. Wenn mir nicht nach bloggen ist, tobe ich mich kreativ an der Nähmaschine aus.

Hinterlassen Sie einen Kommentar