Es ist wieder so weit. Der Welttag des Buches ist da. Schon 1995 wurde der 23. April von der UNESCO zum Welttag des Buches erklärt. Es ist der Feiertag weltweit, der für die Rechte der Autoren, die Bücher und das Lesen steht. Inspirieren lassen hat sich die UN Organisation vermutlich von einem katalanischen Brauch. Dort werden am Namenstag des Volksheiligen St. Georg (auch St. Georgstag genannt) Bücher und Rosen verschenkt. Jedoch hat der 23. April noch eine andere besondere Bedeutung. Ist er doch der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Servantes (spanischer Schriftsteller).

Ein Jahr später hielt der Welttag des Buches auch in Deutschland Einzug. Zwei engagierte Bloggerinnen haben die Aktion Blogger schenken Lesefreude ins Leben gerufen. Sie machen sich jedes Jahr die Mühe, die Teilnahme vieler Blogger am Welttag des Buches auf einer Seite zu sammeln. In diesem Sinne:

Verschenkt ein Buch!!

Hier könnt ihr den neuen Roman von Susanne Schomann Die Farbe des Mondes und 3 Exemplare der Aktion der Lesefreunde der Stiftung Lesen Der goldene Kompass gewinnen. Teilnahme erfolgt über Kommentar und erst ab 18 Jahre. Versand nur innerhalb Deutschlands.

Die Verlosung läuft vom 23. April bis 29. April. Die Ziehung der Gewinner erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Gewinnerziehung

“Der goldene Kompass” haben gewonnen: Giulia, Manuel und Alexandra

“Die Farbe des Mondes” hat Jolie gewonnen.

♥lichen Glückwunsch den Gewinnern!!!! Ihr habt eine Mail von mir!