In der neuen Reihe “Taste of Love” von Poppy J. Anderson dreht es sich um das Kochen.

“Die Köche von Boston” beginnen mit “Geheimzutat Liebe”, Drew und Brook. Drew ist ausgebrannt. Trotz seines Erfolges hat er alles satt. Ab in den Wagen und auf und davon. In Maine begegnet er Brooks, die ihn für den absoluten Snob hält.

Ich mochte Drew auf Anhieb. Obwohl ihm alles in seinem Leben zu viel war, wusste er was er will. Oder was er nicht will. Nämlich so weitermachen. Brook war der unzufriedenste Mensch, der mir jemand in einem Buch begegnet ist. Trotzdem mag ich sie. Warum sie ist, wie sie ist hat Autorin Poppy J. Anderson glaubhaft erzählt. Die Liebe von Drew und Brooks hat es nicht leicht.

In Band 2 “Küsse zum Nachtisch” der “Taste oder Love” Reihe bekommt Drews Küchenleiter und Freund Nick seinen Auftritt. Schon in Band 1 fand ich Nick sehr interessant. Der Verriss von Gastrokritikerin Claire trifft ihn so sehr, dass er sie davon überzeugen will, überzeugen muss, dass seine Küche eine der besten ist. Kein leichtes Vorhaben. Claire gehört nicht zu den Frauen, die Nicks Charme sofort verfallen.

Vor den “Taste oder Love” Büchern kannte ich vier Bücher von Poppy J. Anderson. Zu diesen beiden Büchern kann ich sagen, es sind “Poppy Bücher”. Ich mag ihren lockeren Schreibstil und die durchdachten Konflikte. Und das Essen! Lest diese Bücher nicht hungrig oder während ihr eine Diät macht! Am Ende der Bücher sollten Gutscheine für Personaltrainer eingeheftet sein! Mitten in der Nacht bekam ich Heißhunger auf Blaubeerkuchen!

Absolute Leseempfehlung!

Erschienen bei Bastei Lübbe.

Band 3 “Zart verführt” erscheint am 26. Oktober 2017.

Merken

Merken

Merken

Merken