• Mond Silber Licht Saga von Marah Woolf

Mond Silber Licht Saga von Marah Woolf

Die Mond Silber Licht Saga von Marah Woolf wurde so gelobt, das ich schon länger neugierig darauf war. Als die Autorin mich fragte, ob wir zum 4. Band Mond Silber Nacht eine Blogtour machen möchten, habe ich die Saga endlich gelesen. Ich war traurig, als es vorbei war.

Emma muss nach dem Tod der Mutter zu Verwandten auf die Isle of Sky ziehen. Dort trifft sie auf Calum. Er ist sehr gut aussehend und geheimnisvoll. Emma fühlt sich von ihm angezogen. Irgendwie der typische Beginn einer Teenie Love Story. Schnell merkte ich jedoch, dass dies die einzige Gemeinsamkeit mit anderen Jugendbüchern ist.

Schnell lebt sich das Mädchen in ihrem neuen zu Hause ein. Calum verwirrt sie. Mal ist er total nett zu ihr, ein andermal tut er, als würde er sie bewusst meiden. Das macht dem Mädchen zu schaffen; hat sie sich doch schon leicht verguckt in ihn. Als sie sich dann doch annähern und Emma herausfindet, welcher Natur Calum ist und was es noch so für Wesen gibt, ist das Mädchen total überfordert. Sie ist ihm bereits so verfallen, dass ein Rückzug nicht mehr möglich ist. Emma erfährt Unglaubliches über sich selbst und ihre Herkunft.

Ich möchte nicht Zuviel verraten. Autorin Marah Woolf erschafft eine völlig neue Welt. Über die Art, der Calum angehört, habe ich noch nichts Vergleichbares gelesen. Von Band 1 an schafft sie es, mich kontinuierlich an die Geschichte zu fesseln. Nach dem ersten Buch greift man sofort zum nächsten, möchte unbedingt wissen wie es weitergeht. Spannend auch die Verknüpfungen zu Größen wie zum Beispiel Shakespeare und Tolkin.

Besonders gefallen hat mir, das die Autorin neben der unglaublichen Welt, die sie erschafft (ja, ich wiederhole mich), nicht die Entwicklung der Personen aus den Augen verliert. Sie werden reifer, erfahrener und sie dürfen erwachsen werden. So hat jeder Band der 4 – teiligen Saga seinen eigenen Zauber. Beim Lesen begleiten wir Emma und Calum und sind dabei, wie ihre junge Liebe immer und immer wieder auf die Probe gestellt wird. Sind dabei, als Kriege beginnen, Schlachten geschlagen und Kinder geboren werden. Magie ist ein stets wiederkehrender Faktor in den Büchern. Neben Elfen, Feen und anderen Mythenwesen ist es die Art, welcher Calum angehört, die den Büchern ihren hauptsächlichen Zauber geben. Perfekt integriert in uns bereits bekannte Wesen zeigt uns Marah Woolf mit ihnen etwas total Neues.

Ehe ich noch zwanzig Mal von einer völlig neuen und total tollen Welt erzähle – kurzum, die Mond Silber Licht Saga ist Fantasy, die mir lange in guter Erinnerung bleiben wird.

Von |2015-06-26T15:48:29+00:00Freitag, Juni 26, 2015|Kategorien: Bücher|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar