• Lieblingsgefühle von Adriana Popescu

Lieblingsgefühle von Adriana Popescu

Lieblingsgefühle von Adriana Popescu ist ein Folgeband zu Lieblingsmomente. Zurück in ihrer Heimat Stuttgart überschlagen sich die Ereignisse für Layla. Sie hat ihre erste Fotoausstellung und sie sehnt sich nach Tristan, den sie endlich wiedersehen möchte.

Layla ist von ihrem Erfolg völlig berauscht und sieht sich am Ziel ihrer Träume. Viele Termine und Partys der High Society fordern sie stark. Ihr neuer Mentor hat auch schon wieder Pläne für sie, während ihr alter Lehrmeister sie lieber woanders unterbringen möchte. Für Layla zählt nur der Erfolg und sie vermutet Neid hinter den Gegenstimmen. Ihre Beziehung zu Tristan scheint perfekt.

Lieblingsgefühle von Adriana Popescu

Lieblingsgefühle von Adriana Popescu

Nachdem Tristan mit ein paar Dämonen seiner Vergangenheit aufgeräumt hat, freut er sich auf Layla. Er ist stolz auf sie und gönnt ihr den Erfolg sehr. Aber irgendetwas passt nicht. Die junge Frau gleitet mehr und mehr aus ihrem Leben und weg von allem was sie ausmacht, weg von allem was ihr bisher wichtig war. Jedoch merkt Layla nicht, was mit ihr passiert und wie um sie herum manipuliert wird. Erst als sich immer mehr ihr lieb gewordene Menschen von ihr abwenden, beginnt sie ihr derzeitiges Leben zu hinterfragen. Die junge Frau versucht zu retten, was sie kann. Doch es wird ihr nicht leicht gemacht, sie hat viele Menschen verletzt und enttäuscht.

Autorin Adriana Popescu schafft eine wundervolle Liebesgeschichte, mit vielen Höhen und Tiefen in der Beziehung von Layla und Tristan. Wie schon im vorigen Band bringt sie ihre Liebe und Verbundenheit mit der Stadt Stuttgart im Buch zum Ausdruck. Layla und Tristan sind tolle Persönlichkeiten. Beide voller Zweifel was ihre Liebe betrifft, aber ansonsten gefestigte Charaktere. Liebe, Manipulation und Eifersucht sind bestimmende Gefühlen in diesem Roman. Schon im ersten Band fand ich die Idee, Lieblingsmomente und Lieblingsgefühle in Bildern festzuhalten wunderschön.

Erschienen bei Piper.

 [/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Von |2016-12-26T15:58:44+00:00Montag, April 14, 2014|Kategorien: Bücher|Tags: , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar