• Legend 1 – Fallender Himmel von Marie Lu

Legend 2 – Schwelender Sturm von Marie Lu

Schwelender Sturm von Marie Lu habe ich gleich im Anschluss an Teil 1 der Legend Trilogie gelesen. Days einziges Bestreben ist darauf ausgerichtet, seinen Bruder Eden aus dem Gefängnis zu retten. Day und June schließen sich den Patrioten an, was schon kurz in Teil 1 zur Sprache kam. Die Aufgabe, die den beiden von den Patrioten zugedacht wurde, ist keine einfache. Doch nicht umsonst gilt Day als der meistgesuchte Verbrecher, ihm wird einiges zugetraut.

Den neuen Elektor Anden umbringen kann ja so schwer nicht sein. June wird in dessen vertraute Umgebung eingeschleust und soll den Anschlag vorbereiten. Je mehr der Elektor sie in seine Pläne einweiht, umso mehr Zweifel hegt sie an dem Plan der Patrioten. Vielleicht sind seine Gedanken ehrlich und es ist ein neuer Anfang für alle? Kann sie ihm vertrauen? Kann sie den Patrioten vertrauen? Day gehorcht seinem großen Bruder, der ebenfalls ein Patriot ist.  Autorin Marie Lu hinterfragt die komplette Gesellschaft und deren Struktur.

Legend 2 – Schwelender Sturm von Marie Lu

Legend 2 – Schwelender Sturm von Marie Lu

Wie schon im ersten Teil wird auch hier abwechselnd aus der Sicht von Day und June erzählt. Die Liebesgeschichte und die gesamte Flucht sind leicht emotional geschildert, der Leser lernt beide Protagonisten richtig kennen. Genau das, was mir im ersten Teil so gefehlt hatte, wird versucht umzusetzen. Trotzdem finde ich auch Schwelender Sturm sehr oberflächlich, nicht genug in Tiefe gehend. Mir fehlen die Szenen, die mich als Leser mitfiebern lassen. Sicher sind Ansätze vorhanden, aber sie werden immer nur kurz angerissen, um dann zu einem anderen Handlungspunkt überzugehen.

Spannend bleibt das Ende, welches in einer sehr unerwartete Richtung geht. Der Leser darf gespannt sein, was aus der zarten Liebesbeziehung, dem Elektor Anden und den Patrioten wird. Legend 2 Schwelender Sturm bietet eine spannende Handlung mit vielen Fragen zu Gesellschaftsformen.

Erschienen im Loewe Verlag

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Von |2016-12-26T15:58:58+00:00Sonntag, Dezember 15, 2013|Kategorien: Bücher|Tags: , , , |2 Kommentare

2 Comments

  1. Ilo Na 15. Dezember 2013 um 18:25 Uhr - Antworten

    Sind bei dieser Trilogie auch die einzelnen Teile in sich abgeschlossen?
    LG IloNa

    • Britt 15. Dezember 2013 um 18:33 Uhr - Antworten

      Naja, nicht wirklich. Also sie zwar in sich geschlossen, aber das Ziel st nicht erreicht ☺

Hinterlassen Sie einen Kommentar