Mit der Meinung Band 1 vor mir zu haben, las ich mit Jay – Explosive Wahrheit aber Band 2 der Reihe von Stefanie Ross. Nicht schlimm, da alle Bücher in sich abgeschlossen sind. Verlagsseitig hätte man das anders lösen können. Luc gab es zwar zuerst, doch nur als eBook. Jay ist als erstes Buch der DeGrasse Reihe als Print erschienen. Leicht verwirrend, aber mittlerweile gibt es 3 Teile als Print und somit für den Leser auch in der richtigen Reihenfolge lesbar.

 

Jay ist Special Agent beim FBI und hat große Probleme im Job. Irgendjemand in seinem Team spielt falsch und ist ein Maulwurf. Dass ihm mit Elisabeth Saunders auch noch eine nur in der Theorie bewanderte Agentin vor die Nase gesetzt wird, erleichtert die Sache nicht gerade. Er und Beth, wie er sie gern nennt, sind nur am Streiten. Als Jay an einem Sonntag nicht in vorschriftsmäßiger und für seine Chefin viel zu legerer Kleidung in seinem Büro auftaucht, gibt es erneut Streit. Anders als sonst, arbeiten die zwei überraschend gut zusammen, was sich in den kommenden Tagen auf das Team überträgt.

 

Jay – Explosive Wahrheit von Stefanie Ross

Jay – Explosive Wahrheit von Stefanie Ross

Die Ereignisse überschlagen sich förmlich. Vom Drogenhandel und den Taliban angehörenden Freunden über Mordanschläge im Heimatort ist alles dabei. Es knallt, es raucht, weinen, lachen und ein Hauch Erotik runden das Ganze ab. Die Familienzusammengehörigkeit und das große Vertrauen innerhalb seiner Familie geben Jay Halt und Zuversicht. Gern möchte er dies Beth nahebringen, die so etwas bisher leider nicht kennt. Interessant ist die Sichtweise der Autorin Stefanie Ross auf die Taliban. Nicht jeder ist böse und ein Terrorist. Der Freund von Jays Bruder Luc macht zwar nicht ganz legale Geschäfte, doch diese nur, um seiner Familie und dem Dorf das Überleben zu sichern. Unerwartete Hilfe beim Kampf gegen das mexikanische Drogenkartell rettet Jay und Beth das Leben.

 

Luc – Explosive Wahrheit von Stefanie Ross

Luc – Explosive Wahrheit von Stefanie Ross

Es gelingt der Autorin, das gesamte Buch über die Spannung zu halten und abgeschlossene Dinge sofort durch neue Spannungsträger zu ersetzen. Das Kennenlernen und die emotionale Beziehung von Jay und Beth laufen nicht parallel, sondern sind in die Handlung eingeflochten. Auch wenn die Story teilweise erahnbar ist, hat mich das Buch gut unterhalten. Die Dialoge sowie die Stimmungen der Personen sind super eingefangen, das man sich alles super ausmalen kann. Ich werde sicherlich auch Band 1 Luc und Band 3 Rob der DeGrasse Brüder lesen.

 

Erschienen bei Egmont Lyx.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]