• Bücher von Samantha Young

Jamaica Lane von Samantha Young

Schon nach Dublin Street und London Road hatte ich nach dem Lesen so ein Gefühl von innerer Zufriedenheit und man möchte einen ganzen Notizblock voller Herzchen malen. Ich hätte nie gedacht, das Samantha Young dem Leser mit Jamaica Lane noch mehr Emotionen entlocken kann. Zur LoveLetter Convention in Berlin hatte ich hatte ich das Glück, die Autorin dieser bezaubernden Bücher zu treffen.

In London Road lernten wir Olivia und Nate kennen. Jetzt bekommen beide mit Jamaica Lane ihr eigenes Buch. Olivia hat sich gut in Edinburgh eingelebt und fühlt sich in der Clique wohl und wurde gut aufgenommen. Sie liebt ihre Freunde. Auch im Job ist sie zufrieden. Nur eines vermisst sie von Tag zu Tag mehr. Liebe und Geborgenheit. Also im Grunde genau das, wonach sich jeder sehnt. Sexuell noch völlig unerfahren kommt sie auf eine verrückte Idee.

Jamaica Lane von Samantha Young

Jamaica Lane von Samantha Young

Nate ist Olivias bester Freund und beide hegen, ohne es sich einzugestehen, Gefühle für einander. Sie hätten wissen müssen, das der ungewöhnliche Freundschaftsdienst von Nate viel kaputt machen kann. Olivia ist eine besondere Frau. Mit sich selbst unzufrieden und von leichten Selbstzweifeln geplagt lacht sie jedoch sehr gern und ist für jeden Quatsch zu haben. Etwas naiv, was die Liebe betrifft, aber ansonsten eine taffe Frau. Wenn da nicht ihr großes Problem wäre. Sowie ein Mann Interesse an ihr bekundet, bekommt sie vor Schüchternheit kein Wort heraus. Nate versucht, aus der grauen Maus eine sich ihrer Schönheit bewusste Frau zu machen. Emotional ist Nate leider ein Wrack. Total kaputt und angsterfüllt ist es ihm nicht möglich, sich auf Beziehungen einzulassen. Bei beiden gelingt es der Autorin, den Leser die Emotionen spüren zu lassen. Man fühlt mit ihnen. Die Schmetterlinge im Bauch, die schweren Klumpen in der Brust und den Kloß im Hals.

Im Buch treffen wir viele Personen aus Dublin Street und Jamaica Lane wieder. So fühlt man sich gleich zu Hause. Einige Geschichten werden weitererzählt und erhöhen die Spannung auf folgende Bücher. Samantha Young schafft es wieder uns eine ganz besondere und sehr gefühlvolle Liebesgeschichte zu präsentieren. Die Erotik kommt nicht zu kurz, doch liegt das Augenmerk in Jamaica Lane mehr auf den Gefühlen, dem Zwischenmenschlichen. Ich liebe dieses Buch.

Allerdings gefällt mir gar nicht, das dieser Band gut einen Zentimeter größer ist als die anderen Bücher der Reihe.

Jetzt heißt es bis Oktober auf den nächsten Band warten.

Erschienen bei Ullstein.

Von |2016-12-26T15:58:39+00:00Donnerstag, Mai 29, 2014|Kategorien: Bücher|Tags: , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar