Frauentag

Frauentag – Brauchen wir ihn oder kann er weg?

Wie jedes Jahr am 08. März ist auch heute Frauentag. Frauen erhalten Geschenke wie Blumen, Pralinen und Parfüms. Aber ist das der Sinn des Frauentages? Dass Frauen beschenkt werden? Nein! Clara Zetkin hatte sicher andere Ziele, als sie 1910 den Frauentag auf der Zweiten Sozialistischen Frauenkonferenz in Kopenhagen vorschlug.

Heutzutage denkt in Verbindung mit dem Frauentag kaum noch jemand an Feminismus und Frauenwahlrecht. Der 8. März ist ähnlich dem Muttertag einer der verkaufsstärksten Tage der Blumenhändler. Aus dieser Sicht betrachtet, kann der Tag weg.

Frauen brillieren in allen Lebenslagen. Jeden Tag. Egal ob als Mutter, Oma, Partnerin, Freundin, Schwester, Kollegin oder Schwiegertochter uvm.

Und trotzdem halte ich den Frauentag für wichtig. Nicht, weil man(n) Frauen Blumen schenken soll. Es braucht keinen besonderen Tag, um seinem Partner zu zeigen, dass man ihn wertschätzt.

Ich persönlich hatte noch nie Schwierigkeiten, etwas zu erreichen, weil ich eine Frau bin. Auch habe ich im Angestelltenverhältnis genauso verdient wie meine männlichen Kollegen. Jetzt in der Selbstständigkeit wurde meine fachliche Kompetenz noch nie angezweifelt, weil ich eine Frau bin. Unsere Vorfahren haben erreicht, dass ich mich nicht wie ein Objekt fühle, das ich tun und lassen kann, was ich möchte, lieben darf, wen ich liebe.

Was wir gern verdrängen, da nehme ich mich nicht aus, so ist es nicht überall auf der Welt. Denken wir einmal an die Frauen, denen es nicht so gut geht wie uns.

Ungefähr vier Millionen Frauen werden weltweit zum Zweck der Sklaverei, Zwangsheirat oder Prostitution verkauft. Frauen werden gezwungen, Kinder zu gebären. Viele Frauen werden im Laufe ihres Lebens Opfer physischer und körperlicher Gewalt.

Nie wurde das Recht auf Selbstbestimmung so sehr diskutiert wie jetzt.

Es ist noch lange nicht so, wie es sein soll. Und wenn es diesen einen Tag im Jahr geben muss, damit einigen bewusst wird, dass es noch viel zu tun gibt, dann soll es sein.

Von |2019-03-08T10:35:03+02:00Freitag, März 8, 2019|Kategorien: Allgemein, Bücher|Tags: , , , |0 Kommentare

About the Author:

Hallo, schön, dass Sie hier sind! Ich bin Britt und 46 Jahre jung, Social Media Assistentin und Blogger aus Leidenschaft. Meine Agentur Authors Assistant unterstützt Autoren bei der Vermarktung ihrer Bücher. Auf dem Blog berichte über Alles, was ich gern weitergeben möchte.

Hinterlassen Sie einen Kommentar