For 100 Days – Täuschung (Die 100-Reihe) Band 1 von Lara Adrian

Auch wenn For 100 Days – Täuschung von Lara Adrian laut Amazon erst am 24. April rauskommt, hatte unser Thalia es letzte Woche schon. Hätte ich mal ein anderes Buch genommen.

Avery Ross bekommt durch einen Zufall einen Job als Housesitterin. Im selben Gebäude wohnt Dominic Baine. Reich, ein paar Geheimnisse und ansonsten Mr. Right für Avery. Aber unerreichbar. Eigentlich.

Mehr muss man zum Buch nicht wissen und viel mehr wird man über beide auch nicht erfahren. Es gibt immer wieder einmal ein paar Anspielungen auf Geheimnisse und Dinge in der ach so dunklen Vergangenheit von Avery und auch Dominic. Diese stellen sich aber als nicht so tragisch da und werden eher als Pausenfüller zwischen den Sexszenen genutzt.

Es hätte eine wirklich schöne Liebesgeschichte werden können. Ich weiß nicht, ob die Vorgabe für dieses Buch war, dass spätestens vor Seite einhundert und dann auf jeden Fall und unbedingt auf jeder zweiten Seite Sex gehabt werden muss. Ich lese gern Erotikromane und auch mal einen dieser „Millionär trifft armes Mäuschen“ Romane, aber in For 100 Days – Täuschung wurde ich jedes Mal aus der Geschichte herausgerissen, weil es mal wieder Zeit für Sex war.

Wer nur Sexszenen mit oberflächlicher Handlung lesen möchte, wird das Buch mögen.

Erschienen bei LYX.

Merken

Merken