Lang ersehnt wurde dieser 5. und abschließende Teil der Shadow Falls Camp Reihe. Autorin C. C. Hunter belohnt die Fans der Reihe mit einem gelungenen und krönenden Ende. Wir treffen alle Campbewohner und somit alle lieb gewonnenen Charaktere wieder. Offene Fragen werden durchweg beantwortet und es bleibt nicht offen.

 

Achtung – dies ist ein 5. Teil, da bleiben Spoiler aus den vorigen Teilen nicht aus. Wer diese nicht gelesen hat, bitte nicht weiterlesen!

 

Kylie war zum Ende des 4. Teils zu ihren Großeltern in die Gruppe der Chamäleons gezogen. Sie lernt viele neue Sachen ihre Fähigkeiten betreffend und kann diese auch recht schnell praktisch anwenden. Eher, als von anderen Chamäleons erwartet. Das Mädchen hat schreckliches Heimweh. Nicht zu ihrer Mutter und deren ungeliebten Freund, nein. Sie vermisst das Cam und seine Bewohner. Die Entscheidung wieder zurückzugehen fällt schnell, als Burnett und Derek sie ausfindig machen und ihr von den neuesten Vorkommnissen erzählen. Doch dann muss sie schneller als erwartet von der Gemeinschaft der Chamäleons weg. Wieder zurück im Camp muss sich Kylie mit ihrem Widersacher Mario und dessen Mordgelüsten auseinandersetzen. Als wäre das nicht genug, soll sie sich auch ihrer Gefühle zu den beiden Jungen Lucas und Derek klar werden. Nicht zu vergessen Kylies Affinität zur Geisterwelt, die sie ebenfalls gut auf Trab hält.

 

Erwählt in tiefster Nacht von C. C. Hunter

Erwählt in tiefster Nacht von C. C. Hunter

Ich mag die Shadow Falls Camp Reihe sehr. Wie schon eingangs gesagt, ist der Autorin ein toller Abschluss gelungen. Durchweg spannend und an keiner Stelle langweilig lässt sie uns wieder an den Geschehnissen im Camp teilhaben. Alle Charaktere sind wieder mit viel Liebe zu besonderen Charaktereigenschaften beschrieben und lassen dennoch Raum für eigene Fantasien. Da die Charaktere mittlerweile etwas erwachsener sind, hat dieser Teil eine wundervolle Romantik enthalten. Das sich frisch verlieben, zueinander sehnen im Teenageralter hat C. C. Hunter sehr gut hinbekommen. Mir hat sehr gut gefallen, das sich die Jugendlichen weiterentwickeln konnten und nicht auf demselben Level stehen geblieben sind.

Meine Erwartungen liegen jetzt auf dem im Mai 2014 erscheinenden Buch mit dem Titel „Reborn“. Dieses spielt ebenfalls im Shadow Falls Camp und Della wird der Hauptprotagonist sein. Bestimmt wird diese neue Reihe ebenfalls übersetzt und den deutschen Fans zugänglich gemacht werden.

Erschienen bei FJB.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]