Die Buchmagier von Jim C. Hines sind das, wovon jeder Buchliebhaber nur träumen kann. Libromantik! Einfach in ein Buch greifen und sich „ausborgen“ was das Herz begehrt. Natürlich muss man alles später wieder zurückgeben. Aber auch für kurze Zeit fällt mir das ein oder andere ein, was ich mir gern ausleihen würde.

Vor ca. 500 Jahren gründete Gutenberg eine Geheimorganisation. Diese sollten die Menschheit vor Übernatürlichem schützen. Leider ist es mystischen Wesen möglich, durch ein Buch in die reale Welt zu entkommen. Isaac ist ein Buchmagier, ein Libromant, und in der Lage, Gegenstände aus Büchern zu ziehen. Wäre es so einfach wie es klingt, wäre es langweilig. Dieser Magie obliegt Grenzen. Um etwas aus einem Buch zu schaffen, müssen viele Menschen dieses Buch gelesen haben, sich mit dem Buch auseinandergesetzt sowie sich von der Geschichte gefangen genommen gefühlt haben. Nicht mehr im aktiven Dienst als Pförtner wundert es Isaac, als eines Tages Vampire in der von ihm betreuten Bibliothek auftauchen. Als wenn dies nicht reichen würde, erscheint Driade Lena und hilft ihm zu überleben. Beide gehen der Ursache für die Wut der Vampire auf den Grund und machen eine schreckliche Entdeckung.

Die Buchmagier von Jim C. Hines Rückseite

Die Buchmagier von Jim C. Hines Rückseite

Ich liebe dieses Buch! Es ist ein Paradies für Freunde der SciFi und Fantasy. Immer wieder flechtet Autor Hines bekannte Bücher dieser beiden Genres ein. Zum Beispiel nutzt er den Wachstumstrank aus Alice im Wunderland und den Heiltrank aus Narnja für seine Zwecke. Doch auch Action kommt nicht zu kurz. Denn nichts geringeres als ein allen bekanntes Schwert bekommt eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Bösen. Mir gefällt die neue Form der Magie. Die Buchmagier vereint die Spannung eines Krimis, die Hartnäckigkeit von Agenten und die Bibliophilie des Autors.

Ich freue mich auf den bald erscheinenden zweiten Teil!

Erschienen bei Bastei Lübbe.

Ganz lieben Danke an Sabine von DaisyandBooks, die mir Die Buchmagier von einem ihrer Streifzüge durch Büchermärkte mitbrachte!!!