• Mary Kay Timewise Microdermabrasion Set

Mary Kay Timewise Microdermabrasion Set

Von Mary Kay Produkten hatte ich schon viel gehört, bisher aber noch keine probiert. Ich mag es bei Kosmetikprodukten gern tierversuchsfrei und frei von diversen Zusatzstoffen. Beides erfüllt Mary Kay, auf den ersten Blick.

Schaut man jedoch genauer hin, so führt Mary Kay durchaus Tierversuche durch. Und zwar für den chinesischen Markt, denn dort darf man ohne diese Versuche nicht verkaufen. Still und leise hat die Firma nach vielen Jahren auf der weißen Liste (seit 1989 wurden keine Tierversuche durchgeführt) einen großen Schritt zurück gemacht. Leider kein Einzelfall, da viele Konzerne in China verkaufen möchten. Jedoch auf der eigenen Homepage einen für den Verbraucher sehr schwammigen Text zu verfassen ist für mich mutwillige Täuschung. Von wegen Tierversuche nur, wo es vom Gesetzgeber gefordert wird. Das wird es nur in China.

Der erste Blick auf die Inhaltsstoffe hat mich überrascht. Hier wird wieder bestätigt, das sich jeder klinisch getestet und anderes auf seine Produkte schreiben kann. Filmbildner aus Erdöl sind nichts anderes als Silikone. Als wenn die nicht reichen, ist mit dem Inhaltsstoff Dimethicone gleich noch Silikonöl enthalten. Als ich gelesen habe, dass zwei hormonell wirksame Stoffe, Methyparaben und Propylparaben, enthalten sind, hatte es sich für mich mit dem Mary Kay Timewise Microdermabrasion Set erledigt. Sei es auch nur wenig, ist es für mich ein absolutes Ausschlusskriterium. So habe ich das Set an eine Bekannte verschenkt, die sich sehr darüber gefreut hat und es auch benutzt. Sie ist begeistert.

Zusammenfassend muss ich sagen, dass es nach wie vor sehr ärgerlich, wie schwammig oft die Stellungnahmen zu Tierversuchen und Inhaltsangaben sind. Wer sich nicht ein wenig auskennt oder weiß, wo er im Internet danach suchen muss, hat es sehr schwer, die „bösen“ Inhaltsstoffe zu finden.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Von |2016-12-26T15:58:47+00:00Mittwoch, März 19, 2014|Kategorien: Beauty|Tags: , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar