Gesichtsmaske Kamille und Honig

Sehr schöne Ideen für Selbstgemachtes hat mir Yellowshine geschickt. Unter anderem eine tolle Gesichtsmaske gegen trockene Haut. Kamille ist ein natürlicher und alt bewährter Helfer der Natur gegen Entzündungen. Auch Honig ist sehr beliebt in der Naturheilkunde. Diese Maske sollte auf jeden Fall ausprobiert werden.

 

Lieben Dank Yellowshine!

Auch hier der Hinweis: ich übernehme keine Haftung für fehlgeschlagene Versuche.

 

Hallo,

da ich an trockener und strapazierter Haut leide, verwende ich selbstgemachte Naturcremes, Shampoo, sowie Spülungen.

Hier mein Rezept für eine Gesichtsmaske gegen trockene Haut
10 g getrocknete Kamillenblüten (ohne Stielreste!)
Honig
einen Mörser, wenn nicht vorhanden dann ein Brett und ein Messer

Ich möchte noch darauf hinweisen, dass wir einen Garten haben und die Kamillenblüten selber pflücken und verarbeiten.

Für euch ist es empfehlenswert in der Apotheke, im Reformhaus oder in einem Bio-Laden nach getrockneten Kamillenblüten zu fragen: z.B. von http://www.biowelt.de
(http://www.biowelt.de/shop/kamille.html)
3,49 € in einer Abpackung von 50 g

Zubereitung:

Die 10 g getrockneten Kamillenblüten werden im Mörser oder falls ihr keinen habe mit Brettchen und Messer zerkleinert. Diese werden mit 6 Esslöffel Honig verstrichen, bis ihr eine merkbar streichfähige Creme habt. Auf die Haut auftragen, 15 Minuten einwirken lassen und dann mit lauwarmen Wasser abspülen.

Nach Bedarf kann man auch mehr Kamillenblüten nehmen, dann wird sich das etwas rauer anfühlen, ist aber noch ein zusätzlicher Pluspunkt, da durch die Rauigkeit eine Art
Peeling hervorgerufen wird. Somit stoßt ihr abgestorbene Hautzellen ab und tut auch noch etwas Gutes gegen eure trockene Haut.

Damit das dauerhaft wirkt sollte das mehrmals die Woche verwendet werden. Ich benutze diese Gesichtsmaske 2 bis 3 Mal die Woche.

Ich könnt dies natürlich ausprobieren und mit der Menge experimentieren (Stichwort Peeling), aber ich möchte noch darauf hinweisen, dass ich keine Garantie übernehme, wenn einer von euch eine Allergie gegen die genannten Zutaten hat und mich anschließend dafür haftbar machen möchte, da ich das Rezept veröffentlicht habe und es gelobt habe!

Viel Spaß mit dem Rezept!

Lieben Gruß,
Yellowshine

Von |2014-07-27T14:08:23+00:00Samstag, Oktober 13, 2012|Kategorien: Beauty|Tags: , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar