Ja ich gehöre auch zu denen, die widerholt stinksauer sind. Doch weigere ich mich nach wie vor um 3.00 Uhr aufzustehen, um eine Beautybox zu bestücken. Einmal habe ich dies getan. Und was war im Angebot? Bodylotions und ein Öl von Weleda. Doch was es heute früh noch auszuwählen gab, das übertrumpft alles bisher da gewesene. Was man dann dazu noch auf der Facebookseite von Parfümerie Douglas zu lesen bekommt ist an Frechheiten nicht mehr zu überbieten. Da maßen sich einige an, den Ärger anderer als Kinderkram zu sehen, betiteln wieder andere als Meckerziegen. Genau genommen erfüllt dies den Tatbestand der Beleidigung. Aber wir wollen ja mal nicht kleinlich sein. Spannend bleibt auch, was es denn am letzten Tage der Möglichkeit zum Füllen der Box noch auszuwählen gibt. Denn schon heute, am ersten Tag, sind nur noch 7 Produkte vorhanden.

 

Douglas Box of Beauty März

Douglas Box of Beauty März

Es geht auch nicht darum, dass es immer und unbedingt Miniaturen sein müssen. Aber diese ständigen vielen Cremes und Bodylotions sind die Abonnenten einfach über. Gerade im Bereich der Kosmetik gibt es eine fast nicht aufzählbare Menge an Produkten. Selbst die Hauptprodukte reißen schon lange keinen mehr vom Hocker. Nur die sich immer wieder stellende Frage der Abonnenten, warum Douglas so wenig empfänglich für Kritik ist, lässt sich schnell beantworten. Warum sollte man Verbraucherfreundlicher werden? Für jedes gekündigte Abonnent stehen wenigsten 10 willige neue Abonnentinnen in den Startlöchern. Noch immer gibt es jedesmal nach Bekanntgabe des nächsten Hauptproduktes fröhliche Jauchzer, weil wieder Abo´s frei wurden. So lange das so sein wird und alle Abonnements vergriffen sind kann man die Douglas Box of Beauty durchaus noch als beliebt bezeichnen.

 

Douglas Box of Beauty März

Douglas Box of Beauty März

Ich erinnere mich einige Monate zurück, als es Douglas einmal nicht möglich war, die Auswahl schon 3.00 Uhr – 4.00 Uhr zur Verfügung zu stellen. Ach was war es für ein Drama und Geschimpfe, man sei ja extra aufgestanden und welche Frechheit man sich herausnehme den Leuten das zuzumuten. Heute sind es die, die erst nach 6.00 Uhr aufgestanden sind und schimpfen. Lasst sie doch. Nein, da wird sachliche Kritik als Gemecker bezeichnet und dagegen gemeckert. Macht es das besser? Ich denke nicht. Douglas sollte die Boxen einfach wieder selber bestücken. So, wie es anfangs war. Jeder hatte denselben Inhalt, über den sich dann alle freuen oder aufregen konnten. Allen wird man es nie recht machen können, soweit so wahr. Aber warum reicht nicht 6.00 Uhr zur Freigabe aus? Eventuell noch 5.00 Uhr, da 6.00 Uhr doch für viele knapp wird.

Oder warum bezieht die Parfümerie Douglas nicht einfach mal Stellung, warum es schon mitten in der Nacht losgehen muss und wieso schon gegen 4.00 Uhr die ersten Produkte vergriffen waren? Fragen über Fragen, auf die keiner antworten will.

Vor ungefähr 1,5 Jahren hatte ich noch 3 Beauty Boxen. Mittlerweile habe ich noch eine und selbst die wird Monat für Monat vertauscht. Auch weiterhin werde ich nicht um 3.00 Uhr in der Nacht aufstehen. Meine noch verlieben Box wird eine Überraschungsbox, mal wieder. Bei nicht gefallen gibt es ja immer noch die Möglichkeit den Retourenschein auf das Paket zu kleben.

Mit etwas Abstand betrachtet wird sich um sinnlosen Kram gezankt. In Berlin kämpft ein kleines Mädchen mit dem Tod, da es bis dato kein Spenderherz bekommen konnte. DAS erachte ich als wichtig. Und nicht, dass mir sinnlos und völlig frei jeglichen erkennbaren Kontextes geantwortet wird.