Während ich vor einiger Zeit die Reihe Adolescentia Aeterna von Betty Kay las, machte ich mir Gedanken, warum der Mensch so versessen darauf ist ewig jung auszusehen. Ist es wirklich nur die Angst vor dem älter werden? Oder sind es die Falten, die einen Menschen im Laufe seines Lebens zeichnen? Näher betrachtet versucht der Mensch, nur die äußerlichen Zeichen des Älterwerdens zu vertuschen. So manche Cremes, Tiegelchen und falsche Wässerchen finden sich unter unseren Pflegeprodukten. Doch halten sie, was sie versprechen? Cremen wir uns jung?

Braucht die Haut überhaupt Pflege?

Nur bedingt. Viele Hauttypen würden auch gut mit sehr wenig Pflege auskommen. Verrückt oder? Zugegeben, ich gehöre auch zu denen, die morgens nie ohne in den Cremetopf gelangt zu haben aus dem Haus gehen. Hat man sehr trockene und empfindliche Haut wie ich, dann flippt man ohne Creme aus (bilde ich mir zumindest ein).
Bei Pflegeprodukten kann man sagen, je mehr Inhaltsstoffe ein Produkt hat, desto mehr Schadstoffe sind drin. Ebenso gilt, je mehr Produkte man verwendet, desto mehr Schaden fügt man seiner Haut zu. In jungen Jahren lässt sich die Haut noch alles gefallen. Später jedoch bekommt man massive Probleme.

Nehmen wir einmal die Pflegeroutine einer Frau am Morgen. Waschlotion, Gesichtswasser, irgendein Fluid für Feuchtigkeit, Augencreme, Gesichtscreme, Concealer, Foundation, Blush. Fröhnt man dem bei manchen üblichem Schminkritual, dann kommt noch einiges hinzu. Ich selbst nutze Waschlotion, Gesichtswasser und Creme. Abends sind es fast ebenso viele Produkte; nur kommt noch der Make up Entferner dazu und die Creme wird fetthaltiger. Ich nutze nur abends nur Wasser und eine Creme. Das sind fast 10 Produkte jeweils! Mir war bis ich eben nachzählte auch nicht bewusst, welche Menge das ist.

Schenken wir dem Werbetreiben der Industrie Glauben, dann brauchen wir all diese Dinge und noch einige mehr. NEIN! Ich habe im Netz den Selbstversuch einer jungen Frau gefunden, ohne Pflegeprodukte auszukommen. Ganz ohne hat nicht geklappt, aber sie hat ihren Verbrauch stark eingeschränkt. Ihre Haut hat es ihr gedankt.

Muss es Bio sein?

Ich bin gerade bei Pflegeprodukten immer für Bio und versuche generell nur tierversuchsfreie Produkte zu kaufen. Leider besteht gerade bei Cremes etc. das Problem, das die Bioprodukte durch die speziellen Öle gern Allergien auslösen. Wer sowieso empfindliche Haut hat, reagiert auf diese Pflegeprodukte womöglich allergisch. Ich habe schon viel ausprobiert, aber lande immer wieder wie Balea von dm. Avene kann ich auch empfehlen, wer es etwas teurer mag.

Kann man sich optisch jünger pflegen?

Das man sich durch Pflegprodukte nicht von dem natürlichen Alterungsprozess befreien kann, das sollte jedem klar sein. Können wir diesen optisch verschleiern? Kann durch regelmäßiges Cremen und Salben den Fältchen vorgebeugt werden? NEIN! Ob und wie schnell unsere Haut altert liegt an anderen Dingen. Umwelteinflüsse spielen eine große Rolle, sind es aber nicht allein. Viel Wasser trinken sorgt für frische und rosige Haut. Ungesunde Ernährung (auch zu viel Fleisch) macht unreine Haut. Ganz wichtig ist ausreichend Schlaf. Vor allem gesunder Schlaf, vor Mitternacht (muss ich wirklich einmal versuchen). All diese Dingern steigern das Wohlbefinden, was man uns optisch ansieht. Wir strahlen Energie aus! So wird der Schichtarbeiter mit 3 Kindern immer müder aussehen und ein paar Fältchen mehr haben, als jemand mit geregelten Arbeitszeiten, ohne Kinder und ohne Partys.

Zusammenfassend sind alle Cremes und Tiegelchen nur dazu da, uns den Mythos jung und schön zu vermitteln. Aber hey, ich bin ein Mädchen und ich möchte auf diese gewisse Vielfalt in meinem Badezimmer nicht verzichten. Auch wenn vieles nicht benutzt wird. Räumt eure Badezimmer auf und macht ein Foto von den Dingen, die da ungenutzt rumstehen. Erstaunlich, was da zusammenkommt.
Schaut auf die Inhaltsstoffe! Silikon frei (auch in Shampoos), Sulfat frei sind wichtig, parfümiert muss auch nicht sein. Das sind alles Inhaltstoffe, mit denen ihr eurer Haut nur schadet.

Wir können uns nicht jung cremen. Es ist einzig und allein ein besseres Gefühl und bietet einen gewissen Spaßfaktor. Wer hat noch nicht zusammen mit Freundinnen das komplette Pflegeprogramm zur Mädelsparty gemacht.
Faltenweg – Produkte sind Schwachsinn.

*für das Foto habe ich lange im Bekannten- und Freundeskreis um Leihgaben gebeten 😉

Natürlich gibt es zur Blogtour auch etwas zu gewinnen. Kommentiert diesen Post! Teilnahme erst ab 18 Jahr und mit gültigem Wohnsitz in Deutschland. Die Ziehung der Gewinner erfolgt unter Auschluß der Öffentlichkeit.

Gewinnspiel

Gewinnspiel