• Stefan M. Fischer

Autorenvorstellung Stefan M. Fischer

Stefan M. Fischer wohnt in der wunderschönen Stadt Nürnberg in Bayern. Hat er als Teenager neben Fußball und Frauen nur gelegentlich ein Gedicht geschrieben, riss ihn der Tod seiner Mutter in eine tiefe Grübelei. Er fing an über alles und vor allem sich selbst nachzudenken, griff zum Kugelschreiber und schrieb auf, was ihn bewegte.

Arbeitsplatz von Stefan M. Fischer

Arbeitsplatz von Stefan M. Fischer

Ein Teil von glücklich sein ist für ihn, durch die Wohnung zu tigern und brainstorming zu betreiben. Seine Gedanken fließen zu lassen, niederzuschreiben und aus einem groben Plan ein umsetzbares Ziel zu erschaffen. Schreiben kann Stefan M. Fischer immer, dazu braucht er keine festen Zeiten. Steht das Gerüst erst einmal, muss er seine Gedanken nur noch niederschreiben. Neben seiner Arbeit als Drehbuchautor möchte er unter dem Pseudonym Anna Fischer die Leser mit seinen Liebesromanen erfreuen. Inspirtaion bezieht er aus seinem Umfeld, dem, was um ihn herum passiert.
Selbst liest der Autor eher humorvolle Literatur, hat aber für gemütliche Lesestunden nur wenig Zeit. Die ihm bleibende Freizeit verbringt er mit seiner Freundin und der Tochter. Als weitere Familienmitglieder zählen zwei Katzen und ein Hamster.

Mieses Karma - Lieblingsbuch von Stefan M. Fischer

Mieses Karma – Lieblingsbuch von Stefan M. Fischer

Als sein Lieblingsbuch wählt Stefan M. Fischer Mieses Karma von David Safier.er selbst sagt dazu: „Mein Lieblingsbuch ist ‘Mieses Karma’ von David Safier – den Humor fand ich einfach herzallerliebst und kurioserweise hat mich die Geschichte bewegt, so abgefahren sie auch ist. Ich glaube, durch das Buch hab ich erst den Entschluss gefasst, meine skurrile Krimi-Komödie ‘Das Trüffelschwein auf Gottes dunklen Pfaden’ zu schreiben und zu veröffentlichen. Ich denke, die Geschichte baut auf einen ähnlichen Humor, auch wenn man den Inhalt nicht mit ‘Mieses Karma’ vergleichen kann.“

Wer gern etwas mehr über den Autor Stefan M. Fischer erfahren möchte, kann ihn gern auf seiner Homepage besuchen.

Während der Blogtour zu „Seelenkuss mit Himbeereis“ verlosen wir zwei Printexemplare und eine Tasse mit dem Cover des Buches.

Teilnahme durch Kommentar, ab 18 Jahre und mit Wohnsitz in Deutschland. Die Ziehung der Gewinner erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Seelenkuss mit Himbeereis

Seelenkuss mit Himbeereis

Von |2016-12-26T15:58:24+00:00Dienstag, Januar 6, 2015|Kategorien: Autorenvorstellungen|Tags: , , |5 Kommentare

5 Comments

  1. Astrid Stegbauer 6. Januar 2015 um 13:06 Uhr - Antworten

    Guten Morgen,

    vielen Dank für diesen tollen Beitrag. Es ist immer wieder schön mehr über die Autoren zu erfahren. Ich kenne dieses Buch nicht und kannte auch bis heute den Autor nicht. Klingt aber sehr gut und das Buch landet auf alle Fälle auf meiner WuLi.

    Ich wünsche noch einen schönen Feiertag.

    Liebe Grüße
    Astrid

  2. SaBine K. 6. Januar 2015 um 12:57 Uhr - Antworten

    Hallo,

    Autorenvorstellungen sind doch immer wieder interessant zu lesen 🙂
    “Mieses Karma” ist auch eins meiner Lieblingsbücher 🙂

    LG
    SaBine

  3. Barbara Diehl 6. Januar 2015 um 12:21 Uhr - Antworten

    Guten Morgen und danke für Deinen Beitrag.

    Ich werde jetzt einen Abstecher zur Homepage von Stefan M. Fischer machen und hüpfe vorher aber noch in den Lostopf für eine Printausgabe.

    Liebe Grüße
    Babsi

  4. Ute Z 6. Januar 2015 um 11:02 Uhr - Antworten

    Guten Morgen Britt
    wie immer schön gemacht.
    So durch die Wohnung Tigern,
    das mache ich auch gerne .
    Liebe Grüße
    Ute

  5. Manon 6. Januar 2015 um 10:46 Uhr - Antworten

    Guten morgen!
    Ein schöner Beitrag ist das und wirklich interessant. Irgendwie kann man es sich schwer vorstellen das auch Männer weibliche Pseudonyme nehmen 😀
    Aber Herr Fischer wirkt sehr sympatisch, allein schon das sein Lieblingsbuch mieses Karma ist find ich super..und die Sache mit dem Hamster! Sehr schön

    Einen schönen Tag noch und liebe Grüße
    Manon

Hinterlassen Sie einen Kommentar