• Jeaniene Frost

Autorenvorstellung Jeaniene Frost

Autorin Jeaniene Frost lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Florida. Mit ihrem blassen Teint und der schwarzen Kleidung könnte man die Autorin fast selbst für einen Vampir halten. Sie liebt lange Spaziergänge. Kochen ist gar nichts für sie.

Blutrote Küsse von Jeaniene Frost

Blutrote Küsse von Jeaniene Frost

Als Blutrote Küsse erschienen war, hoffte Jeaniene Frost genug Gelder einzunehmen, um einen Folgeband schreiben zu können. Das Buch in den Bestsellerlisten zu sehen, war ein wie ein Traum. So entstand auch dieser erste Teil. Im Traum. Ein Buch schreiben wird vond er Autorin fast schon zelebriert. Jeaniene Frost erstellt eine Playlist, die bis zur Fertigstellung rauf und runter gehört wird. Ist der letzte Punkt gesetzt belohnt sie sich mit einem tollen Essen und ein paar freien Tagen, an denen sie einfach nichts tut.

Die Bücher der Autorin haben weltweit viele Fans, die ständig nach mehr gieren und die Tage bis zur nächsten Veröffentlichung kaum erwarten können. Ich war ihr auch vom ersten Band an verfallen.

Befragt nach einer Verfilmung, antwortet Jeaniene Frost wie folgt:

Ich wäre hocherfreut meine Arbeit auf der Leinwand zu sehen, aber das ist etwas, worüber ich keine Kontrolle habe. Für mich ist ein Traum wahrgeworden, als ich meine Werke in gedruckter Form sehen konnte, also wäre eine Verfilmung für das Fernsehen oder das Kino der Zuckerguss über dem Kuchen. Bis jetzt wurden noch keine Filmrechte gekauft, aber sobald sich das ändert, werde ich es jeden wissen lassen.

http://jeanienefrost.com/night-huntress-faq

Mehr über ihre Bücher haben wir während der Blogtour zusammengetragen.

Gewinnspiel Betörende Dunkelheit

Gewinnspiel Betörende Dunkelheit

Von |2016-12-26T15:58:24+00:00Samstag, Januar 10, 2015|Kategorien: Autorenvorstellungen|Tags: , , |1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. karin 10. Januar 2015 um 11:07 Uhr - Antworten

    Hallo und guten Tag,

    Danke für den interessanten Beitrag zur Autorin selber.

    Jetzt so im Vergleich zwischen Foto der Autorin und Covergestaltung des Buches “Betörende Dunkelheit” erkenne ich zumindest für mich doch schon Ähnlichkeiten.

    Gedichtsform, Länge der Haare, die Haarfarbe ist eine andere.O.K.

    Aber sonst könnte es auch die Autorin auf dem Buchcover sein oder?
    Die Blogtour hat mir sehr gut gefallen und ich möchte schon mal einen herzlichen Dank an alle teilnehmenden Blogger aussprechen.

    LG..Karin..

Hinterlassen Sie einen Kommentar