• Autorin Andrea Mettenborg

Autorenvorstellung Andrea Weisserth

Es ist schon fast 2 Jahre her, das ich Autorin Andrea Weisserth, jetzt Mettenborg, kennenlernte und ihr Buch las. Der Fantasyroman Das Irrlicht von Thaljádhim ist ihre erste Veröffentlichung. Die Autorin ist 35 Jahr jung und wohnt mit ihrem Mann in Ostwestfalen. Ich lasse die Autorin ein wenig über sich erzählen.
Mein Lieblingsbuch, das ist immer wieder eine schwere Herausforderung die Frage, aber wenn es darum geht welche Bücher mich am meisten geprägt haben, dann die Werke von Astrid Lindgren. Mit den Büchern wie Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter, Brüder Löwenherz bin ich aufgewachsen und sie haben mir damals durch eine schwere Zeit in meiner Kindheit geholfen. Am liebsten mochte ich immer Ronja Räubertochter und Brüder Löwenherz und die beiden Bücher hege ich wie einen kostbaren Schatz!

Lieblingsbücher von Autorin Andrea Mettenborg

Lieblingsbücher von Autorin Andrea Mettenborg

Aber was mache ich außer Lesen und Schreiben noch gerne?
Ich habe ziemlich viele Interessen. Ich male und zeichne gerne, auch wenn ich finde, dass ich das wohl noch sehr lange üben muss, aber es macht mir sehr viel Freude. Handarbeiten liegen mir eh. Brettchenweben, Sticken, Stricken oder Häkeln oder auch Filzen sind für mich immer wieder gute Möglichkeiten um abzuschalten.
Zurzeit sticke ich wieder gerne. Am liebsten Meerjungfrauen, Märchen und Fantasiemotive.
Zum Beispiel diese hier, die von Mirabilia Designs stammt.

Handarbeit von Autorin Andrea Mettenborg

Handarbeit von Autorin Andrea Mettenborg

Außerdem liebe ich es mich in der Küche kreativ auszutoben, vor allem seit ich Vegan und glutenfrei lebe. Ich mache mir wahnsinnig gerne selber milch- und zuckerfreie Schokoladenpralinen oder Rohkostschokokokosbrownies. Mir fällt immer mal wieder was Neues ein, was ich noch gerne ausprobieren will.

Gebäck von Autorin Andrea Mettenborg

Gebäck von Autorin Andrea Mettenborg

Abgesehen von Handarbeiten und Kochen und Backen in meiner kleinen Hexenküche mache ich auch sehr gerne Sport. Vor allem Radfahren durch die Natur sowie Joggen helfen mir, den Kopf frei zu kriegen und auch meine Gesundheit zu verbessern.
Schön sind dann vor allem die Radtouren durch das schöne Sauerland am Diemelsee oder auch mal mit dem Mountainbike an der Nordsee entlang. Da kommen einem auch immer wieder schöne Ideen und Impressionen fürs Schreiben. Eine andere Leidenschaft, die ich auch mit meinem Mann teile ist das Motorradfahren. Es ist ein tolles Gefühl, sich einfach auf die Maschine zu setzen und die Gegen zu erkunden.

Autorin Andrea Mettenborg

Autorin Andrea Mettenborg

Und wo schreibe ich am liebsten?
Mein Lieblingsplatz ist definitiv mein uriger Ohrensessel in meinem Wohlfühlzimmer. Hier sitze ich eigentlich immer gerne, egal ob ich Handarbeite, Lese oder schreibe oder lerne.

Schreibplatz von Autorin Andrea Mettenborg

Schreibplatz von Autorin Andrea Mettenborg

Und woran arbeite ich gerade schriftstellerisch? Zur Zeit bin ich mehrgleisig unterwegs. Zum einen habe ich die Fortsetzung von „Das Irrlicht von Thaljádhim“ angefangen und außerdem sind schon seit längerem ein Fantasy-Kinderbuch, sowie ein Urban-Fantasy Roman in der Mache.
Mehr soll erstmal nicht verraten werden.

Von |2016-12-26T15:58:26+00:00Mittwoch, November 12, 2014|Kategorien: Autorenvorstellungen|Tags: , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar