Die Liebsten auf Fotos verewigen ist ja nichts Neues. Auch ein Foto auf Leinwand drucken gibt es schon länger. Ich habe immer wieder einmal mit dem Gedanken gespielt, aber ihn auf Grund der Preise verworfen. Bis ich kürzlich auf das Angebot bei Leinwandfoto gestoßen bin. Natürlich sollte mein Foto auch gleich auf den Keilrahmen gespannt sein und nicht erst noch aufgezogen werden müssen. Da unser Hund vor einiger Zeit verstorben war und wir gern in schönes Erinnerungsfoto haben wollten, beschlossen wir, nun doch endlich eine Leinwand bedrucken zu lassen.

Die Bestellung

Leinwandfoto.de

Leinwandfoto.de

Schon auf der Startseite des Shops von Leinwandfoto sind die möglichen Größen um ein Foto auf Leinwand drucken zu lassen angegeben. Das erspart dem Besucher langes Gesuche. Hat man sich für eine Größe entschieden klickt man auf Foto hochladen. Es werden ausschließlich Dateien im JPG Format angenommen. Nun werden seitens der Homepage die möglichen Formate und Größen des gewünschten Motives ermittelt und angeboten. Ich habe mich für das Format 80×50 cm entschieden zum Preis von derzeit 80,00 €, als preisreduziertes Aktionsangebot. Auf den Keilrahmen gespannt gehen dem Bild rundherum jeweils 2 cm verloren, was dem Kunden gut sichtbar angezeigt wird. Als mindeste Auflösung für die von mir gewählte Größe werden 2 Megapixel empfohlen. Wobei ich denke, dass diese eindeutig zu wenig sind und zu großen Verpixelungen führen würde. Das Foto von unserem Hund hat einige Megapixel mehr. An Versandkosten kommen 9,95 € hinzu. Bezahlt werden kann mit in Deutschland üblichen Zahlarten.

Das Leinwandfoto

Keilrahmen; mit freundlicher Erlaubnis von Leinwandfoto.de

Keilrahmen; mit freundlicher Erlaubnis von Leinwandfoto.de

Sehr gespannt war ich, wann und vor allem wie schnell die Lieferung erfolgen wird. Auf der Homepage wird eine Lieferung innerhalb von 2-3 Tagen versprochen. Geliefert mit UPS. Und tatsächlich, schon einen Tag nach der Bestellbestätigung wurde die Leinwand geliefert. Das Paket war unversehrt. Der Sendung beigelegt waren Keile zum Spannen der Leinwand. Zum Glück war sie gut gespannt, da ich nicht so recht weiß, wie man dies anfangen soll. Da wäre eine bessere Anleitung hilfreich. Der Keilrahmen war geschliffen, so kann man sich nicht verletzen. Das Leinwandfoto sieht einfach Klasse aus, ich bin begeistert und es wird nicht unser letztes Foto auf Leinwand sein.