Seit vielen Jahren ist meine Familie gern Kunde bei Hallo Pizza gewesen. Da mein Mann keine Pizza mag, freuten sich mein Sohn und ich über eine Pizza. Gern sammelten wir auch Rabattmarken. Bis vor einiger Zeit gab es für ein volles Heft mit 10 Rabattmarken eine normale Pizza umsonst. Heute stellte ich fest, unser Rabattmarkenheft voll ist. Also anrufen, Pizza bestellen. So dachte ich, doch es sollte anders kommen.

Hallo Pizza Rabattmarkenheft

Hallo Pizza Rabattmarkenheft

Die Gratis Pizza die nicht gratis ist

Am Telefon wurde mir mitgeteilt, ein Einlösen des Rabattmarkenheftes sei nur möglich, wenn ich zuzüglich den Mindestbestellwert einhalte. Übersetzt heißt das, wenn ich die Pizza vom Rabattmarkenheft als gratis Pizza möchte, muss ich zusätzlich etwas für mindestens 6,00 € kaufen. Das Problem ist nur, für einen Erwachsenen und ein Kind lohnt eine weitere Pizza oder ein weiteres Gericht nicht, da es mit Sicherheit übrig bleibt und nur weggeworfen werden würde. Also stiefelte ich los zum nicht weit entfernten Laden von Hallo Pizza, um mir meine gratis Pizza dort abzuholen. Aber auch das ist nicht möglich. Auf den neueren Heften steht auch drauf, das es die gratis Pizza nur gegen Einhaltung des Mindestbestellwertes gibt und der Wert des gratis Produktes nicht mit angerechnet wird. Wo liegt dann bitte der Sinn der Marken und der gesamten Sammelaktion? Statt 2 Pizzen, eine gratis für das Heft und eine gekauft um das Heft einzulösen, komme ich doch preislich günstiger mit einer Jumbopizza. Aber die gratis Pizza aufrechnen und den Aufpreis zur Jumbopizza zahlen geht auch nicht. Für uns gab es dann heute keine Pizza von Hallo Pizza.

Hallo Pizza Rabattmarkenheft

Hallo Pizza Rabattmarkenheft

Bestellen bei Hallo Pizza? Wir nicht mehr

Nachdem man ja durch die Änderungen bezüglich des Rabattmarkenheftes förmlich dazu gezwungen wird mehr Umsatz zu machen als eigentlich gewollt wird, werden wir unsere Pizza künftig nicht mehr bei Hallo Pizza bestellen. Dieses Heft als für uns als Kunden keinen Sinn und wir fühlen uns betrogen. Für Familien mit mehreren Personen mag es durchaus Sinn machen, aber diese werden eher Jumbopizzen kaufen. Warum diese Änderungen eingeführt wurden konnte oder wollte man uns nicht sagen. Einziges Statement des Angestellten war, er müsse sich an seine Vorgaben halten. Das ist wohl richtig, aber für Kunden sehr unbefriedigend und wirkt leider auch nicht kompetent. Um nur noch eines anzumerken, wir haben unsere Pizza gern gekauft und es geht nicht darum, unbedingt eine Pizza gratis zu wollen, sondern um die Art und weise, wie dem Kunden hier zusätzliches Geld aus der Tasche gelockt wird, mit einem Versprechen was keines ist.