Hello Kitty liebt bestimmt jedes kleine Mädchen. Und wenn Mama beim Shoppen noch einen Drink der beliebtesten Katze aller Mädchen in die Tasche hüpft, ist die Freude riesig. Mädchen flippen aus vor Freude und Mama ist die Beste. Ein schönes Erlebnis für Mutti und Kind. Nur was ist drin, in dem Hello Kitty Power Drink? Ist er ein Energie Drink ähnlich Red Bull? Schauen wir mal rein.

Was ist drin im Hello Kitty Power Drink?

Wer jetzt auf einen Energie Drink aus ist, weit gefehlt. Auch wenn der Geschmack ähnlich dem von Red Bull ist, enthält dieses Getränk weder Koffein noch Taurin. Bei dem Hello Kitty Power Drink handelt es sich um ein Molkemischerzeugnis mit Erfrischungsgetränk, was auch immer sich der Verbraucher darunter vorstellen soll. Bestehend aus 51% Süßmolke und Erfrischungsgetränk aus Wasser und vielen, vielen Zuckerarten darf dieser Drink getrost in die Kategorie weniger empfehlenswert gepackt werden. Er könnte als Energie Drink für Kinder bezeichnet werden, denn so viel Zucker gibt eine Menge Energie.

 

Genussprobe

Hello Kitty Power DrinkFarbe, Geruch und Geschmack sind dem Energie Drink von Red Bull sehr ähnlich. Ich mag persönlich überhaupt keine solche Drinks. Der Hello Kitty Power Drink enthält so viel Zucker, dass es verwunderlich ist, keine Zuckerstückchen zu finden. Für unsere Familie ein Produkt, welches auf keinen Fall gekauft werden wird. Kinder lieben das Getränk durch den hohen Zuckeranteil. Aber auch gekühlt ist dieses Getränk als Erwachsener nicht genießbar. Optisch ist die Dose ein Leckerli und dient der Tochter einer Freundin jetzt als Deko.