• Aloha Surfsoda Limonade von Warsteiner

Aloha Surfsoda

Alleine der Name Aloha Surfsoda und die optische Aufmachung der Flaschen machen Lust auf Sonne, Strand und Meer. Rein in den Bulli und ab ans Meer. Mit dabei den Picknickkorb und eine Kühltasche voll mit Limonade in Bioqualität, abgefüllt in der Brauerei Warsteiner. Ja, so ein Traum lässt einen dieses ständige Regenwetter doch etwas besser aushalten. Aloha Surfsoda ist aus rein natürlichen Zutaten hergestellt. Aus Malz, Frucht, hawaiianischem Hibiskusextrakt und reinem Quellwasser. Die Limonade ist frei von Konservierungsstoffen, künstlichen Aromen, Farbstoffen und frei von Gluten. Es gibt derzeit vier verschiedene Geschmacksrichtungen.

Mango Lime – Limette, Passionsfrucht und sonnengereifte Mango

Ginger Lime – frischer und feiner Geschmack von Limette und Ingwer, mein Favorit

Holunderblüte – mit dem Geschmack von Holunderblüten und Marula

Grapefruit Orange – Blutorange, Passionsfrucht und sonnengreifte Grapefruits

Es wurde darauf verzichtet, ein Biosiegel erteilen zu lassen. Denn, viele wissen es nicht, auch so ein Siegel will bezahlt sein. Die gesamte Überprüfung um ein solches Siegel zu erhalten kostet viel Geld. Die Konsequenz dessen wäre eine enorme Preissteigerung als Umlage an den Verbraucher. Eine Beziehung zur Brauerei Warsteiner besteht insofern, das Aloha Surfsoda keine eigene Brauerei unterhalten kann. So wird seit 2011 die Limonade dort abgefüllt und der Vertrieb über die Brauerei abgewickelt. Einen Shopfinder gibt es auf der Internetseite. Das tolle Getränk gibt es zum Einzelhandelspreis von 0,68 €. Als Mixgetränk habe ich es nicht probiert, soll aber auch gut schmecken.

Von |2015-11-04T22:33:23+00:00Montag, November 12, 2012|Kategorien: Lebensmittel|Tags: , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar